Therapie von Psychosen

Wie lange muss ich meine Medikamente einnehmen?

bildWie lange Sie mit Antipsychotika oder anderen Medikamenten behandelt werden müssen, hängt maßgeblich vom Verlauf Ihrer Erkrankung ab. Man sagt zwar, dass Menschen mit einer ersten psychotischen Phase mindestens ein Jahr und Betroffene mit mehreren psychotischen Phasen (d. h. zwei oder mehr) fünf Jahre lang Antipsychotika einnehmen sollten, allerdings beruhen diese Angaben auf Schätzungen. Einige Dinge sind dabei aber wichtig zu wissen

  • Auch Jahre nach Verschwinden des letzten psychotischen Symptoms besteht bei abruptem Absetzen der Antipsychotika ein erhöhtes Rückfallrisiko. Wer davon betroffen ist, lässt sich nicht vorhersagen.
  • Unternehmen Sie allein keine Absetzversuche. Dieses Verhalten wird mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zu einer akuten psychotischen Phase führen. Schon innerhalb der ersten 30 Tage nach Absetzen haben Sie ein ein- bis vierfach erhöhtes Risiko erneut an einer akuten Psychose zu erkranken. Innerhalb von fünf Jahren haben Betroffene, die ihre Medikamente absetzen, ein fünffach erhöhtes Rückfallrisiko, d. h. acht von zehn Betroffenen haben mindestens einen, aber meistens mehrere psychotische Rückfälle.
  • Wenn Antipsychotika abgesetzt werden sollen, dann in Absprache mit dem behandelnden Arzt und sehr langsam, d. h. sie müssen langsam schrittweise reduziert werden.
  • Es gibt Psychose-Betroffene, die ihr Leben lang Medikamente einnehmen müssen. Hier können langfristige Darreichungsformen der Antipsychotika (=Depot) eine Einnahme erleichtern.
  • Wichtig für den Umgang mit Medikamenten ist, Vor- und Nachteile bzw. Risiken abzuwägen: Was spricht dafür und was spricht dagegen? Versuchen Sie, zusammen mit Ihrem Arzt nach der besten Lösung für Sie selbst zu suchen.

Wie lange Sie mit Medikamenten behandelt werden müssen, hängt also von vielen Faktoren und v. a. vom Verlauf der Erkrankung ab. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt offen über Ihre Bedenken und versuchen Sie, zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen.

Zum Seitenanfang