Hilfen für den Alltag

Gesund leben und Stress reduzieren

Wenn man an einer Psychose oder einer Bipolaren Störung erkrankt ist, vernachlässigt man leicht seine körperliche Gesundheit. Das ist langfristig ein großes Problem, weil durch eine ungesunde Lebensweise körperliche Erkrankungen entstehen können, die dann wiederum zu einer Verschlechterung Ihres psychischen Zustandes führen.


Nachfolgend einige Tipps, die Sie hinsichtlich eines gesünderen Lebensstils beachten sollten:

  • Schieben Sie Arztbesuche nicht auf und lassen Sie sich regelmäßig körperlich untersuchen.
  • Rauchen Sie wenige Zigaretten oder hören Sie ganz auf.
  • Trinken Sie weniger Alkohol. Wenn Sie eine gleichzeitige Alkohol- oder Drogenproblematik haben, versuchen Sie abstinent zu leben.
  • Reduzieren Sie fette Speisen. Versuchen Sie den Verzehr von fetten Speisen (z. B. Chips, Pommes Frites, Kuchen, Keksen), fetten Aufstrichen (z. B. Butter) und zuckerhaltigen Getränken (z. B. Cola, Milchshakes) zu reduzieren oder einzustellen.
  • Essen Sie gesünder. Essen Sie vermehrt fettarm (z. B. Fisch, Obst, Gemüse), trinken Sie fettarme Milch oder Magermilch und versuchen Sie weniger zu essen.
  • Vermeiden Sie, Ihre Speisen zusätzlich zu salzen.
  • Trinken Sie weniger Kaffee und mehr Tee.
  • Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit während des Tages (vorwiegend Wasser oder verdünnte Säfte).
  • Werden Sie körperlich aktiver. Beginnen Sie langsam sich körperlich zu aktivieren, z. B. durch Walking, Joggen oder Fahrrad fahren. Treten Sie einem Sportverein oder einer Sportgruppe bei, das erhöht Ihre Motivation. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn sich der Erfolg nicht sofort einstellt.
  • Wenn Sie Antipsychotika oder Medikamente nehmen, die Ihren Appetit steigern, wenden Sie sich an Ihren Arzt, damit er mit Ihnen eine Hilfe bzw. eine Umstellung der Medikation bespricht.
  • Haben Sie durch die Antipsychotika schon an Gewicht zugenommen, fragen Sie ihren Arzt nach einem Ernährungs- und Bewegungsprogramm, welches zumeist in einer Klinik angeboten wird.
Zum Seitenanfang